Zum Imagevideo

Compositence hat eine Sprunginnovation im Bereich der Composite-Fertigung realisiert.

Mit unserem patentierten Fertigungsverfahren lassen sich Hochleistungsbauteile aus Carbon- oder Glasfasern vollautomatisiert, in hoher Stückzahl und mit hoher Wirtschaftlichkeit herstellen. Typische Anwendungen sind lasttragende, flächige Bauteile, z.B. in Kraftfahrzeugen, Windkraftanlagen, der Luftfahrt, dem Maschinenbau oder der Sport- und Freizeitindustrie.

Wir bieten Ihnen:

  • Fertigungsanlagen für die Herstellung von Hochleistungsbauteilen (Preforms) aus Carbon- oder Glasfasern in hohen Stückzahlen
  • Eine durchgängige virtuelle Prozesskette für die Auslegung von Bauteilen nach unserem Fertigungsverfahren
  • Preforming sowie Dienstleistungen, die Sie befähigen, unsere Fertigungsanlagen und Software optimal einzusetzen: Bauteilauslegung nach unserem Verfahren, Prototyping, Fertigungs-Ramp up
  • Halbzeuge in Endkontur mit lastoptimiertem Lagenaufbau und Faserorientierung

Compositence ist auf die bei der Entwicklung von Composite-Bauteilen genutzte Preform-Produktionstechnologie spezialisiert. Die Fertigungstechnik umfasst das gesamte Spektrum der Produktion bis hin zur Qualitätssicherung. Zum Einsatz kommen dabei modernste Anlagen sowie eigens entwickelte Software, die eine gleichbleibende Qualität, höchste Präzision sowie eine effiziente Fertigung zum günstigsten Preis garantieren. Die patentierte Produktionstechnologie wurde insbesondere für kostensensitive Anwendungen mit hoher Produktivität entwickelt.

Stufen der Fertigung

Bei Compositence finden Sie alle Stufen der Produktion vom Ausgangsmaterial bis zum Preformling. Diese umfassen vor allem die folgenden Schritte:

  • Erstellung virtueller Prozessketten
  • Simulation und Prototyping
  • Automatisierte Ablage der Fasern bzw. Tapes